1 « 3 4 5 6 7 » 49


Netzneutralität (17.11.2011)

Ihr verwendet Facebook für so viel Unnützes, da könnt ihr auch mal was nützliches machen:

Geht auf A1Award.at/initiative-fur-netzneutralitat. Scrollt runter, klickt auf 'Like'.

Netzneutralität heisst: Alle Datenpakete im Internet werden gleich behandelt. Vereinfacht gesagt: Ihr könnt sonst bald mit eurem Smartphone kein Skype mehr verwenden, außer Skype zahlt eine Gebühr an euren Mobilfunknetz-Betreiber. Skype macht das. Aber neue, kleine, innovative Unternehmen können sich das nicht leisten -> Monopolbildung.
Wenn man nicht will dass das Internet von ein paar großen Konzernen dominiert wird, dann sollte man hier auf 'like' klicken.

Der Clou: A1-Chef Ametsreiter ist gegen Netzneutralität. Man pisst ihm also herrlich ans Bein wenn man hier auf 'Like' klickt. Und entblößt diese miese Corporate-Social-Responsability-Kacke.

Friedenspreise (15.11.2011)

Putin hat von China einen Friedenspreis bekommen.

Das ist erstens die Reaktion auf den Friedensnobelpreis an Liu Xiaobo. Und zweitens die Reaktion auf den Friedensnobelpreis an Obama. Das ist Kabarett auf hohem Niveau :)

Berlusconis Rücktritt (12.11.2011)

Berlusconi ist zurückgetreten. Und mit Mario Monti scheint ein vernünftiger Interims-Nachfolger vorhanden zu sein. Vielleicht kriegt Italien ja noch die Kurve.
Das wär auch für Österreich verdammt wichtig: Wenn man all die ausgelagerten Schulden berücksichtigt - ÖBB & Co. - dann steht Österreich auch nicht grade glorreich da.

Ich war auf der TEDx. Interessante Vorträge, wenn auch oft etwas.. unreflektiert/'massen-psychologie-wir-sind-alle-die-beste-freunde'. Vernünftige Diskussionen - direkt nach den Talks - wären gut. Aber grundsätzlich: feine Sache!

News-Flash (04.11.2011)

- Im Atlantik laufen Atommüllfässer aus. Deutschland und andere haben 114.726 Tonnen Atommüll in Fässern im Meer versenkt, bis 1982. Schon 1992 hatten Fische in diesen Regionen erhöhte Plutonium-Werte.

- Wieso hat die ÖVP gesagt dass man die Finanzierung der Vorfeldorganisationen unmöglich offenlegen kann? Weil die JVP mit im Sumpf sitzt, erstmal mit 100.000 Euro. Das scheint so ein Standard-Preis in der ÖVP zu sein. 'Einmal Korruption bitte!' - 'Gerne, macht 100.000 Euro!'

- Anonymous droht mexikanischem Drogenkartell. Anonymous hat sich ja für morgen - 5. November - einiges vorgenommen, Facebook und so. Mal sehen was davon nur Trittbrettfahrer waren, aber Mexiko und Facebook klingt echt. *update* anscheinend hat Anonymous per Twitter dementiert dass die Facebook-Drohung von ihnen sei. Mal sehen.
*update* Facebook war ein Hoax, das Drogenkartell echt - der Typ ist frei.

- Ex-Verkehrsminister Gorbach (FPÖ) mit 1.9 Promille beim Autofahren erwischt.

- Achtung, ab jetzt euro/wirtschaft-gesudere:
Die EZB hat einen neuen Chef, Mario Draghi. Die alleinige Aufgabe der unabhängigen EZB ist es, die Preisstabilität zu gewährleisten. Das heisst lt. EZB: Eine Inflation von knapp unter 2 %.
Die EZB ist ja bewusst unabhängig gehalten, damit die Inflation ein stabiler, kalkulierbarer Faktor für Unternehmen ist. Bei unvorhersehbarer Inflation geht nämlich volkswirtschaftlich gesehen verdammt viel Arbeit für nicht-produktive Sachen (Lohnverhandlungen, Preise ändern, eine gute Finanzierung/Anlage überlegen) drauf.
Derzeit haben wir in Europa eine Inflation von ca. 3 %. Und das erste was Draghi macht ist die Zinsen zu senken. (geringe Zinsen -> höhere Inflation)
Diese Maßnahme bei 3 % Zinsen - und der Unabhängigkeit der EZB - zu argumentieren ist interessant. Die EZB sagt: Die Konjunktur ist besorgniserregender als um die Inflation.

Die Unabhängigkeit der EZB ist ein schlechter Scherz: Staatsanleihen kaufen und an der Konjunktur orientiert - das ist genau das was man vor 10 Jahren bei der Planung vermeiden wollte.

Ob diese Zinssenkung jetzt schlecht ist oder nicht hängt davon ab ob wir eine Rezession bekommen. Die EZB rechnet offenbar damit. Und falls nicht gibts immerhin eine Mörder-Inflation bei die Staatsschulden weniger wert werden.

Ich hab gestern eine Diskussionsveranstaltung über China besucht:
Vielleicht schickt ja China irgendwen mit Ahnung und befiehlt Europa was es zu tun hat. Im Gegenzug kaufen sie Staatsanleihen. China hat Interesse an einem starken Euro, aber derzeit fährt der Euro mit Hurra dem Abgrund entgegen.

Johanna Mikl-Leitner (30.10.2011)

Der nächste Vollpfosten der Regierung im Interview mit der Presse.

Ein paar Auszüge:
Man braucht sich nur den Fall Brejvik in Norwegen ansehen, wir wären nicht in der Lage gewesen, irgendwelchen Informationen nachzugehen, weil wir die Befugnis dazu nicht haben. Deshalb ist auch das Anti-Terror-Paket so wichtig.
Norwegen hat es so gut vorgemacht, und besonnen und respektvoll auf den Anschlag reagiert. Es war ein Psychopath, er hat was schlimmes getan - aber das ist kein Grund durchzudrehen, Panik zu verbreiten und Bürger zu bespitzeln. Hervorragend. Aber die österreichische Regierung ist zu blöd um Erfolgsrezepte zu kopieren (siehe ÖBB vs. Schweiz), sondern schreit hysterisch nach dem Polizeistaat.

Als Staatsbürgerin und Mutter glaube ich, dass die Wehrpflicht ein gutes Instrumentarium für junge Leute ist: Sie ist ein wichtiges Rüstzeug – für den Beruf aber auch das soziale Verhalten in Vereinen.
AAAAAAH! Staatsbürgerin und Mutter. Ich als Staatsbürger und Sohn bin davon überzeugt, dass im Schlamm kriechen, saufen und sich von Analphabeten anbrüllen zu lassen wenig zur Sozialkompetenz beiträgt.

Es geht darum die jungen Menschen nicht zu reinen Nehmern zu erziehen, wie es die SPÖ gern hätte.
Reine Nehmer? Reichen denn die Steuern nicht, braucht man zusätzlich Zwangsarbeit?
Und jetzt die Pointe:

Außerdem sollte unserer Meinung nach ein Teil der Grundausbildung dem Thema Cyber-Security gewidmet werden.

Cyber-Security. In der Grundausbildung.
Ich hab' eine Bachelor-Arbeit über Kriminalität im Internet geschrieben. Das ist kein leichtes Thema, das Bedrohungsszenario ist vage, und es gibt keine klaren Antworten. Grundswehrdiener ohne Vorkenntnisse sind da genau die Leute die das Thema voranbringen. Nach einer Hand voll Powerpoint-Folien werden sie alle ihren Virenscanner aktualisieren, und das Internet in Österreich wird so sicher sein wie Fort Knox.
Das ist so dämlich dass mir kein passender Vergleich dazu einfällt. Grundwehrdiener haben mit Cyber-Security einfach GAR NICHTS zu tun.


Der Spiegel hat - für Deutschland - eine Tabelle mit den Steuererhöhungen für diverse Einkommensschichten, 2011 im Vergleich mit 2010. Sie geben absolute Beträge an, ich werd' das hier umrechnen in Prozentbeträge - was bei Steuern ja viel sinnvoller ist.

Hier die jährliche Mehrbelastung nach Steuern und Sozialabgaben in Prozent des Monatseinkommens:
Monatliches Brutto-Einkommen in EuroLedig, Stkl. 1, ohne Kinder, konfessionslosVerheiratet, Stkl. 3, ein Kind, konfessionslosAlleinerziehend, Stkl. 2, ein Kind, konfessionslos
100044,84,8
15003,44,83,7
20002,542,6
25002,23,82,2
30002,02,72,1
35001,82,21,8
40000,71,50,8
50000,11,00,2
60000,00,60,0
80000,00,20,0

Ist das die versprochene Entlastung des Mittelstands?

Medienrundschau (19.10.2011)

- Die USA haben derzeit 3.9 % Inflation

- Paypal friert Diaspora-Konto ein So wie damals bei Wikileaks: Ohne gesetzliche Grundlage Konten gesperrt. Vielleicht hat ja Facebook was springen lassen? (Diaspora ist ein alternatives soziales Netzwerk)

- In Österreich war Occupy Wallstreet/Austria ja nicht so der Hit (ein paar hundert Menschen). In Rom war da deutlich mehr los. Und in Griechenland machen die Leute eh nicht mehr viel außer zu demonstrieren.

- Die deutsche Polizei hat wieder einen guten Run:

- Anonymous sprengt Kinderpornoring

Das passt alles so gut in mein Weltbild dass ich mir Sorgen wegen selektiver Wahrnehmung mache. Aber bei Inflation..?


Was der deutsche Bundestrojaner ist und was er kann wird in diesem Drei-Minuten-Video relativ einfach bzw. nicht-technisch erklärt.

Im Endeffekt brechen die Behörden die Grundgesetze. Nicht dass Österreich das nicht auch schon gemacht hätte - aber zumindest war das Thema weniger heikel. Bleibt nur noch die Frage ob das - so wie bei uns - keinerlei Konsequenzen hat.

Demo (10.10.2011)

Die Occupy Wallstreet-Bewegung schwappt auf Österreich über. Am Samstag wird weltweit demonstriert. Mal sehen was das Österreichische Volk - außer wie Borstenvieh im Internet herumraunzen - so bewegen will/kann :)

Und dieses Bild muss sich bitte jeder ansehen - danke.

Medien-Rundschau (01.10.2011)

Nicht mehr alles ganz aktuell, aber was solls:

- Inflation klettert auf 3 % im Euro-Raum

- Die EU-Kommission missachtet die eigenen Ausschreibungs-Kriterien und kauft ohne Ausschreibung Microsoft-Software. Das ist die EU-Komission, die € 600 Mio. an Konzerne zahlen damit diese u.a. den Abbau der proprietären Barrieren erforschen.

- Facebook:


- Die EU will das Urheberrecht von 50 auf 70 Jahre verlängern

- 2010 gab es in Europa 249 Terroranschläge. Davon waren 3 aus islamistischem Hintergrund.

- Seitdem das Bundesheer für (!!) den Cyber-War aufrüstet ist AnonAustria besonders aktiv. Zufall? :)

- Der Vizepräsident der islamischen Glaubensgemeinschaft hat gemeint, Sport sei schlecht für Mädchen. Und ist wegen der Aussage zurückgetreten. Die scheinen ja selbstkritischer als die katholische Kirche zu sein.

- Dropbox war ein paar Stunden komplett offen zugänglich. Und US-Behörden dürfen auf europäische Cloud-Daten zugreifen.

- Pensions-Antrittsalter der verschiedenen EU-Länder im Vergleich

- Die USA wenden den Patriot Act auf Wikileaks an. Obama bei seiner Antrittsrede: 'Ich werde mich für den Schutz von Whistleblowern einsetzen!' Was Bradley Manning wohl dazu sagt?

1 « 3 4 5 6 7 » 49