Newsflash und so (25.03.2012)

Die katholische Kirche unternimmt zwar nix gegen Kindesmißbrauch in den eigenen Reihen - sowas wird jahrelang vertuscht.
Aber wehe ein Homosexueller will in den Gemeinderat, da naht das Ende des Abendlandes und der Untergang unserer schönen Kultur!
*update*: falsche Wortwahl korrigiert; und: die Kirche hat ihn jetzt tatsächlich in den Gemeinderat gelassen!

Ansonsten gibts diesmal keinen Skandal der Woche, mir ist die Auswahl zu groß darum darf sich jeder selbst was aussuchen.

Erwähnenswert finde ich noch, dass in Waidhofen an der Ybbs heute knapp 50 % für die ÖVP gestimmt haben. Einerseits gut weil keine Absolute. Andererseits beschämend, weil trotz nationaler und regionaler Skandale immer noch jeder Zweite so dämlich ist und diesen korrupten Haufen wählt. Die haben in Waidhofen ÖVP-Mitglieder ihren Zweitwohnsitz anmelden lassen um damit die Wahl zu manipulieren. Das ist noch vor der Wahl bekannt geworden.

*update*
Die jüngste Enthüllung von Florian Klenk ist auch noch ein heißer Kandidat für den Skandal der Woche. Das Disziplinargericht, das bei Pädophilen und Prügelpolizisten gerne mal ein Auge zudrückt.