News-Flash (04.11.2011)

- Im Atlantik laufen Atommüllfässer aus. Deutschland und andere haben 114.726 Tonnen Atommüll in Fässern im Meer versenkt, bis 1982. Schon 1992 hatten Fische in diesen Regionen erhöhte Plutonium-Werte.

- Wieso hat die ÖVP gesagt dass man die Finanzierung der Vorfeldorganisationen unmöglich offenlegen kann? Weil die JVP mit im Sumpf sitzt, erstmal mit 100.000 Euro. Das scheint so ein Standard-Preis in der ÖVP zu sein. 'Einmal Korruption bitte!' - 'Gerne, macht 100.000 Euro!'

- Anonymous droht mexikanischem Drogenkartell. Anonymous hat sich ja für morgen - 5. November - einiges vorgenommen, Facebook und so. Mal sehen was davon nur Trittbrettfahrer waren, aber Mexiko und Facebook klingt echt. *update* anscheinend hat Anonymous per Twitter dementiert dass die Facebook-Drohung von ihnen sei. Mal sehen.
*update* Facebook war ein Hoax, das Drogenkartell echt - der Typ ist frei.

- Ex-Verkehrsminister Gorbach (FPÖ) mit 1.9 Promille beim Autofahren erwischt.

- Achtung, ab jetzt euro/wirtschaft-gesudere:
Die EZB hat einen neuen Chef, Mario Draghi. Die alleinige Aufgabe der unabhängigen EZB ist es, die Preisstabilität zu gewährleisten. Das heisst lt. EZB: Eine Inflation von knapp unter 2 %.
Die EZB ist ja bewusst unabhängig gehalten, damit die Inflation ein stabiler, kalkulierbarer Faktor für Unternehmen ist. Bei unvorhersehbarer Inflation geht nämlich volkswirtschaftlich gesehen verdammt viel Arbeit für nicht-produktive Sachen (Lohnverhandlungen, Preise ändern, eine gute Finanzierung/Anlage überlegen) drauf.
Derzeit haben wir in Europa eine Inflation von ca. 3 %. Und das erste was Draghi macht ist die Zinsen zu senken. (geringe Zinsen -> höhere Inflation)
Diese Maßnahme bei 3 % Zinsen - und der Unabhängigkeit der EZB - zu argumentieren ist interessant. Die EZB sagt: Die Konjunktur ist besorgniserregender als um die Inflation.

Die Unabhängigkeit der EZB ist ein schlechter Scherz: Staatsanleihen kaufen und an der Konjunktur orientiert - das ist genau das was man vor 10 Jahren bei der Planung vermeiden wollte.

Ob diese Zinssenkung jetzt schlecht ist oder nicht hängt davon ab ob wir eine Rezession bekommen. Die EZB rechnet offenbar damit. Und falls nicht gibts immerhin eine Mörder-Inflation bei die Staatsschulden weniger wert werden.

Ich hab gestern eine Diskussionsveranstaltung über China besucht:
Vielleicht schickt ja China irgendwen mit Ahnung und befiehlt Europa was es zu tun hat. Im Gegenzug kaufen sie Staatsanleihen. China hat Interesse an einem starken Euro, aber derzeit fährt der Euro mit Hurra dem Abgrund entgegen.