Einbruch?? (12.06.2002)

So, i bin ja eher ein Nachtwesen wenn i keine Schule hab (und die hab i nie wieder :D), also heute nachm Fortgehen komm i heim und les noch (Herr der Ringe). Unsere Haustür is seit über einem Jahr a bissi defekt, also des Schlüsselloch. Es kann sein dass der Schlüssel einfach "durchdreht" im Schloss, also dass ma ned hereinkann. Mein Zimmer is im Erdgeschoss, ned weit von der Haustüre entfernt.
Also, um ca. 04:15 hör i was bei unserer Haustüre.. So, als ob si der Schlüssel im Schlüsselloch durchdrehn würd. Da i vorher selba fort war hab i ned gewusst wer daheim is - i denk mir, dass mein Vater heit aber sehr spät heimkommt. Also i wart no kurz (weil meistens gehts nach am Weilchen eh dass ma hereinkommt), aber der dreht da herum und nix passiert, i zieh mir also mei Boxershort an und geh zur Haustüre. Wegen unserem Bewegungsmelder brennt draussen scho a Licht - aber niemand is mehr vor der Haustüre. I mach die Türe auf und schau mi noch amoi genau um, aber niemand mehr da..
Tja, meine Eltern waren allerdings beide daheim! Jetzt gibt's 2 Möglichkeiten:
a) betrunkener Nachbar der sich in der Tür geirrt hat. Wars ziemlich sicher ned, weil der hätt mehr Lärm gemacht. Des ganze is ohne einen unnötigen Laut vor sich gangen, i hab nur des Drehen im Schlüsselloch gehört.
b) Einbrecher, entweder mit gefälschtem Schlüssel oder "Dietrich" der aber ned richtig gesperrt hat, entweder weil der Schlüssel ned gepasst hat oder wegen unserer defekten Haustüre. Wie i noch klein war hab i mir, wenn meine Eltern weg waren, ein Messer versteckt neben's Bett gelegt falls Einbrecher kommen - i glaub des mach i jetzt wieder...
Es is a möglich dass i mich getäuscht hab, schließlich war's scho sehr spät, es kann a sonst irgenda a anderes Geräusch gewesen sein des i verwechselt hab. Glauben tu i's allerdings ned.